Category Archives for text

Ein hervorragendes Breitband-Feature über “virtuelle Realitäten”

Jedes Mal wenn ich den Begriff “Virtuelle Realitäten” höre, überkommt mich ein 90er Jahre Zucken, dass mich an Cyberspace und Howard Rheingolds Bücher erinnert und das auf eine kuriose Art und Weise gestrig wirkt. Über den Aufhänger Oculus Rift haben … Continue reading

07. September 2014 by feezenfreezen
Categories: text | Comments Off on Ein hervorragendes Breitband-Feature über “virtuelle Realitäten”

Das Wesen der seduktiven Macht

Dass die Sharing-Economy selbst die minimalsten sozialen Beziehungen in ökonomisierte Austauschmomente verwandelt ist an sich nichts neues. Ich finde dieser Text von Byung-Chul Han fasst aber den Kern einer Vielzahl von Probleme gut zusammen.Neoliberalismus: Verführt von systemerhaltender Macht Warum ist … Continue reading

02. September 2014 by feezenfreezen
Categories: text | Comments Off on Das Wesen der seduktiven Macht

“Eine Bankrotterklärung für den Journalismus” – Christoph Reuter über die deutsche Berichterstattung im Syrienkonflikt

“Eine Bankrotterklärung für den Journalismus”, Teil zwei – Christoph Reuter zur Syrien-Berichterstattung Spiegel-Korrespondent Christoph Reuter berichtet im Gespräch mit Alsharq en Detail über die Schwierigkeiten der Berichterstattung und Recherche zu Syrien sowie die Herausforderung, mit dominanten Diskursen zu brechen. Angesichts … Continue reading

21. August 2014 by feezenfreezen
Categories: text | Comments Off on “Eine Bankrotterklärung für den Journalismus” – Christoph Reuter über die deutsche Berichterstattung im Syrienkonflikt

#Incommunicado

#Incommunicado Ich habe da dieses Roman-Manuskript. Über das Urheberrecht, die digitale Revolution und die Macht des alten Systems. Seit 2004 habe ich daran gearbeitet, 581 Seiten sind es geworden. Wenn man noch in Seiten rechnen will. Die Geschichte, wie es … Continue reading

18. August 2014 by feezenfreezen
Categories: text | Comments Off on #Incommunicado

Advertising: The Internet’s Original Sin?

Ethan Zuckermann reflects on targeted advertising, alternatives to an increasing use of surveilance, and the possibilities to create the web we want. The Internet’s Original Sin Demonstrating that you’re going to target more and better than Facebook requires moving deeper … Continue reading

18. August 2014 by feezenfreezen
Categories: text | Comments Off on Advertising: The Internet’s Original Sin?

Dave Eggers im Interview

Interview mit Dave Eggers: Wir brauchen eine neue Erklärung der Menschenrechte © Archiv Dieses Gebäude ist nicht das Hauptquartier von „The Circle”, sondern der Entwurf von Apples neuer Unternehmenszentrale Dave Eggers, 44, ist eigentlich nicht zu sprechen. Er hat keine … Continue reading

13. August 2014 by feezenfreezen
Categories: text | Comments Off on Dave Eggers im Interview

RIP Harun Farocki

Ein großer Filmemacher hat uns verlassen: Harun Farocki ist im Alter von 70 Jahren gestorben.

01. August 2014 by feezenfreezen
Categories: image, text | Comments Off on RIP Harun Farocki

Verschwörungstheorien in sozialen Netzwerken

The Atlantic hat einen Artikel über eine Studie veröffentlicht, in der das Nutzerverhalten auf Facebook in Bezug auf Verschwörungstheorien und Nahrichtenquellen unter die Lupe genommen wurde. Das Resultat ist schon ein wenig erschreckend, deckt sich aber auch mit meinen Erfahrungen: … Continue reading

28. March 2014 by feezenfreezen
Categories: text | Tags: | Comments Off on Verschwörungstheorien in sozialen Netzwerken

Ödland

Brand eins hat einen messerscharf analysierenden Text zur Lage des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks in Deutschland veröffentlicht, der die Situation im Unterhaltungsbereich sehr treffend beschreibt: Wir Serienmuffel. Deutsche Fernsehsender werden dominiert von risikoscheuen, selbstzufriedenen Typen mit Provinzhorizont und dem Hauptanliegen, möglichst wenig … Continue reading

25. March 2014 by feezenfreezen
Categories: text | Tags: , , | Comments Off on Ödland

Über Halbmenschen und zweifelhafte Geschöpfe

Aus falschen Worten wird falsches Denken. Und dem folgen Taten. Deshalb sind es gefährliche Worte. Robert Koall, Chefdramaturg am Dresdener Schauspielhaus Wenn Schriftsteller zu diskursiven Waffen greifen, ebnen sie den Weg für physische Ausschreitungen. Matthias Matussek, Sibylle Lewitscharoff und Thilo … Continue reading

08. March 2014 by feezenfreezen
Categories: image, text | Tags: , , , | Comments Off on Über Halbmenschen und zweifelhafte Geschöpfe

← Older posts